Update 15.06.2021 | Start des zweiten Giveaways

das zweite Giveaway ist gestartet! Es gibt eine Foundry VTT Lizenz und Dark Space Content zu gewinnen! Mehr Infos unter der Gewinnspiel-Beschreibung.

Update 20.06.21 | Dark Space v0.1 für Foundry VTT ist verfügbar!

Der erste Release für Foundry VTT ist geglückt. Mehr oder weniger. Natürlich haben sich Bugs eingeschlichen, kleine und großere Verbesserungsvorschläge wurden angesprochen. Also, zurück an die Arbeit!

Update 16.06.2021 | Foundry: Alpha Release

Ich hab jetzt eine ganze weile dran gesessen, aber seit heute gibt es einen weitestgehend funktionsfähigen Build von Dark Space für Foundry VTT!

Es gibt defakto noch nicht wirklich offene Runden, aber das kommt bald. Versprochen. Aber das Gröbste ist geschafft und die schwersten Hürden genommen: Ein Initiativ/AE-System, für das die Foundry VTT Engine nicht ausgelegt wurde, war so ziemlich die größte Herausforderung. Jetzt sind es Optimierungen, QoL-Funktion und alles bisschen hübsch machen.

Update 07.04.2021 | Foundry: Spielwerte

Der aktuelle Stand: Attribute, Fertigkeiten und Ressourcen wie Anomaliepunkte sind drin, werden gespeichert und alles. Minimal hab ich schon was am CSS gemacht, hauptsächlich, damit ich mich selber zurechtfinde. Als nächstes sollen die ersten Funktionalitäten reinpackt werden, sprich: Fertigkeitswürfe.

Wenn das drin ist fehlen noch:
System:
- Würfelpool-Abfragen (hier vor allem das wie. Ich mag die gesonderten Abfragen nicht, sondern würde es vermutlich über eine Abfrage auf dem Charakterbogen laufen lassen wollen... oder sowas in der Richtung)

Charakterbogen:
- Inventarsystem (inklusive Waffen, Panzerung, Artifizierungen)
- Talente-"Inventar" (da Foundry alles was kein Charakter ist, als Item handhabt, werden auch Talente Items sein)

Desweiteren sind kommende Baustellen:
- NSC-Bogen für die schnelle Schießerei zwischendurch
- Fahrzeugbogen
- NSC Fahrzeugbogen, denn alle Fahrzeuge sind gleich, nur sind einige gleicher als andere

Update 20.03.2021 | Dark Space kommt zu Foundry!

Die Entwicklung von Dark Space auf Foundry hat begonnen! Dazu habe ich mich in den letzten Tagen mit JavaScript druckbetankt und kann glücklicher Weise auf den Code von anderen Systemen zurückgreifen, um zumindest einen Anhaltspunkt zu haben, was ich wie lösen muss.

Vor allem die Interaktiv von Daten zwischen JS- und JSON-Dateien und natürlich die Anbindung an die Foundry API ist für jemanden mit wenig Programmiererfahrung doch erstmal ziemlich einschüchternd, aber ich lerne verdammt viel und sehr kurzer Zeit und hoffe eine funktionierende Version bis Juni auf die Beine stellen zu können.

Zumindest muss ich mir keine großen Sorgen um den Anteil von HTML und CSS machen. Da habe ich zum einen von Berufswegen Übung, zum anderen habe ich ja bereits ein Charakterbogen für Dark Space unter Roll20 gebaut. Das sollte also halb so wild werden.

Auf meiner Checkliste steht unter anderem auch "Handlebars", eine Art Zusatz für HTML, um Variablen und Property Values aus JS zu ziehen... Das ist noch etwas verwirrend, aber es wird langsam.

Update 08.03.2021 | Pen Paper Dice Review-Runde

Ich hatte Besuch - sozusagen. Vor einigen Monaten schrieb ich Pen Paper Dice an, eine Seite für Rollenspiele unter anderem mit Reviews und Podcasts, ob sie sich nicht mal Dark Space anschauen wollen.

Kurz darauf kam auch eine Antwort: Gerne! Aber wenn, dann wollten sie das Ganze auch mal gespielt haben. Und genau das ist gestern passiert. Eine Runde mit vier Spielenden hat sich gefunden, es wurden Charaktere verteilt, ein super kurzer Abriss über Setting und System von mir gegeben und dann ging es los. Das Abenteuer: Überlebende. Für mich, der dass Abenteuer nun zum 10ten Mal geleitet hat, inzwischen eine Art Klassiker.  

Mit einem Disclaimer, dass sie das Abenteuer sehr wahrscheinlich nicht in 5 Stunden schaffen werden, zogen sie los, erkundeten die scheinbar verlassene Station. Sie kamen ziemlich genau bis zur Hälfte, dann wurde die Zeit knapp und wir beschlossen die Session zu beenden.

Das reichte aber offenbar für sie schon aus, um wertvolles Feedback zu geben. Vieles zum Thema System hatte ich in dieser oder ähnlicher Form schonmal gehört. Sachen, die gefallen haben und mit denen sie nicht ganz warm werden konnten. Über das Lob habe ich mich gefreut, die Kritik hingenommen, immer im Hinterkopf, was das System sein soll und im Bewusstsein darüber, dass es Schwächen und Kanten hat, die nicht jedem gefallen.

Das wichtigste (und wofür ich am dankbarsten bin) ist aber ein Fingerzeig für das Setting. Dort fehlte (auch) mir bisher der USP, dass „je ne sais quoi“, eben das gewisse Etwas, dass Dark Space von anderen Sci Fi Rollenspielen abhebt.

Dazu aber später mehr. Ich habe eine kleine To Do Liste abzuarbeiten!

An dieser Stelle aber nochmal Danke an pen-paper-dice.de und alle die gestern mit dabei waren. Es war eine sehr angenehme Runde, hat viel Spaß gemacht und ich freue mich schon darauf, ihnen die nächste E-Mail mit einer Anfrage für neues, spannendes Material schicken zu können.

Ja das war eine Drohung.

Update 01.03.2021 | Verzögerung: DeFragmentierung

Der erste Teil von DeFragmentierung verzögert sich leider. Die neu gesetzte Deadline ist der 31. März aber an dieser Stelle will ich auch anmerken, dass die Leute, die mich bei Dark Space unterstützen (Lektorat, Rücksprachen für Regeln und Setting) auch noch richtige 40-Stunden-Jobs haben und daher ihre Freizeit opfern, um dieses Projekt voran zu bringen. Alle, die sich davon angesprochen fühlen nochmals ein aufrichtiges und herzliches Dankeschön!

Es tut mir sehr leid, dass sich das Ganze verzögert, aber ich möchte ein Produkt liefern, auf das man stolz sein kann. Und wie wir auch von „den Großen“ gelernt haben, braucht sowas manchmal mehr Zeit, als der Terminkalender vorsieht.

Mini-Update 12.02.2021 | Nachbesserungen

Das Abenteuer „Überlebende“ wurde nach einigem Feedback, aktuellen Regeln und Balancing nachkorrigiert.

Vor allem die Ausrüstung hat einige Überarbeitungen erfahren, was sich geänderten Spielwerten bemerkbar macht.

Es wurden außerdem Layout- und Rechtschreibfehler korrigiert, Tabellen richtig benannt und hier und da kleine Schönheitsfehler behoben.

Dieses Abenteuer betrachte ich inzwischen als abgeschlossen und ich widme mich derzeit dem nächsten Abenteuer. Es wird eng bis Ende Februar. Sollte sich die Veröffentlich von „DeFragmentierung 1: Kreation“ verzögern, dann sei es so. Ich will ungern ein völlig unfertiges PDF hochladen. Dann lieber zwei Wochen länger kontrollieren, dafür ein besseres Produkt.

Update 21.01.2021 | Erste DeFragmentierung "Kreation"

Mit Kreation soll Ende Februar/Anfang März die erste Ausgabe von DeFragmentierung erscheinen. Diese, wohl umfangreichste Ausgabe, enthält verschiedene Regeln zur Erschaffung von Charakteren, Ausrüstung, NSCs und ganzer Stadtteile. Alles natürlich untermalt mit Beispielen anhand von Port Centos, der Hauptstadt des trocken Planeten Dar Cenir. Dazu gibt es noch das kleine Abenteuer "Jungfernlauf", eine Geschichte voller Verraten, Mechs und Bürokratie.

Update 20.12. | DeFragmentierung

Der kommende große Abschnitt auf dem Weg zum fertigen Dark Space: DeFragmentierung

Eine thematisch zusammenhängende Sammlung von Regeln, Setting, Charakteren und Mini-Abenteuern, die in Verbindung mit den Kurzregeln aus dem Abenteuer "Überlebende", als kleine Stand-Alone Module gespielt werden können. Das Ganze soll aller zwei Monate erscheinen, sowohl als PDF, als auch als Printversion.

 

Den Anfang mach die wohl umfangreichste Ausgabe mit der Charaktererstellung und Talenten. Freut euch also auf das neue Jahr!

Update 27.11.2020 | FAQ

Nachdem ich wegen der Patron-Tiers und Ziele einige Anfragen hatte, hier ein schnelles FAQ:

Q: Wie erhalte ich kostenlos eine Print-Kopie des Abenteuers „Überlebende“?

A: Wenn du mindestens mit 5€/Monat dabei bist, bekommst du eine Kopie zugeschickt. Dazu wird es gesondert nochmal einen Post auf Patreon geben, mit allen Details.

 

Q: Ich habe noch Fehler in der PDF gefunden, werden die mit abgedruckt?

A: Nein. Alle Fehler, die bis zum 30.11. gemeldet werden, werden beseitigt, damit die Printversion so gut ist, wie sie zu dem Zeitpunkt sein kann.

 

Q: Ich habe kein Patreon und will auch kein Konto dort machen. Kann dich anders unterstützen?

A: Sehr gerne! Ich habe ein Paypal Konto eingerichtet. Mehr Infos dazu auf https://dark-space-rpg.de/unterstutzung.html

 

Q: Bekomm ich dann auch was dafür?

A: Ja. Auf der Website wird es nochmal detailliert eine Liste mit möglichen Dingen geben, die du für deine Unterstützung bekommen kannst.

"Überlebende"-Bücher für Patreon-Unterstützer

Die Aktion für die kostenlosen Printkopien ist auf den 31.12.2020 limitiert. Die Erstauflage umfasst 20 Exemplare. Der Versandtermin kann sich bei Nachproduktion verzögern.

Die Benefits, die mit den einzelnen Leveln verbunden sind, bleiben davon unangetastet oder werden höchstens erweitert.

Ich war ehrlich überrascht, dass ich die ersten fünf Patreons so schnell zusammen habe und dachte ich könnte mir damit deutlich mehr Zeit nehmen. Naja. Was solls. Dann doch auf die Tube drücken.

An dieser Stell auch nochmal die Aktionsbedingungen aufgelistet

  • Die Aktion gilt nur bis zum 31.12.2020.
  • Das frühestmögliche Versanddatum ist der 15.12.2020.
  • Der genaue Liefertermin richtet sich nach der Produktionszeit und der Zustellgeschwindigkeit der Deutschen Post / PostModern.
  • Der Lieferumfang beinhaltet: Das Abenteuer „Überlebende“ als Softcover, eine Karte der Station M35/635 (auf mind. 160g/m² Papier) und ein A4 Initiative-Brett (auf mind. 160g/m² Papier).